Dachdecker/in & Spengler/in

frühester Beginn: 01.05.2018
Tel.: 06221-84400
E-Mail: mailto:sebastian.winterbauer@winterbauer.de
Web: http://winterbauer.de

Dachdecker/innen stellen Holzkonstruktionen für Dachstühle her und decken und bekleiden Dach- und Wandflächen mit Dachplatten, ‑ziegeln, ‑steinen, Schindeln oder anderen Deckwerkstoffen. Sie führen Abdichtungen an Dach- und Wandflächen, Balkonen und Terrassen sowie an Bauwerken durch, stellen Unterkonstruktionen für Außenwandbekleidungen her, montieren diese und gestalten Gebäudeaußenwände mit vorgehängten Fassadenbekleidungen. Auch bauen sie Blitzschutzanlagen, Schneefangsysteme, Dachrinnen, Fallrohre, Dachflächenfenster oder Lichtkuppeln ein und installieren Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen einschließlich elektrischer Komponenten und Anschlüsse auf Dächern und an Fassaden. Darüber hinaus unterstützen sie Besitzer und Eigentümer bei der energetischen Gebäudesanierung und führen entsprechende Maßnahmen, etwa den Einbau von Dämmschichten und Dampfsperrelementen, durch. Auch Dachbegrünungen sowie Wartung und Instandhaltung von Dach- und Wandflächen und ihren Komponenten können zu den Aufgaben der Dachdecker/innen gehören.

Spengler/innen stellen Blechbauteile für Hausdächer und Fassaden her, bringen sie vor Ort an und warten bzw. reparieren sie. Mit Architekten und Bauherren stimmen Spengler/innen die vorzunehmenden Arbeiten ab. Sie lassen sich die geplanten Verkleidungen z.B. von Fassaden, Balkonen, Dächern und Kaminen anhand von Plänen und Zeichnungen erklären. Dabei bringen sie auch eigene Vorschläge ein und weisen etwa auf Trends in der Dachgestaltung oder auf Vor- und Nachteile verschiedener Materialen hin. Wenn die Einzelheiten der Konstruktion festgelegt sind, fertigen Spengler/innen die benötigten Bauteile in der Werkstatt an. Sie schneiden und stanzen Bleche, verformen sie durch Biegen, Abkanten und Pressen, fügen sie durch Pressen und Schweißen zusammen und bringen die Teile so in die gewünschte Form. Benötigen sie von bestimmten Werkstücken mehrere Exemplare, fertigen Spengler/innen Schablonen an, mit deren Hilfe sie identische Formen herstellen können. Sie prüfen die fertigen Bauteile und nehmen je nach Auftrag Oberflächenbehandlungen vor, indem sie z.B. Korrosionsschutzmittel auftragen. Viele vorgefertigte Teile wie Dachrinnen und Rohre beziehen sie selbst bei Händlern und passen diese Teile dann nur noch an, indem sie z.B. Rohre und Dachrinnen auf die gewünschte Länge sägen.

Werkzeug, Holz, Metall

  • Aufrufe: 872

die Praktikumsbörse practise! wird realisiert in Zusammenarbeit mit

Kontakt

  • Jugendagentur Heidelberg eG
    Römerstr. 23
    69115 Heidelberg
  • Tel: 06221-600620

Praktika

© 2019 Jugendagentur Heidelberg eG