Pflanzen

Florist/in

frühester Beginn: 31.07.2017
Eignung für Geflüchtete: Ja
Tel.: 06222 65 80 59
E-Mail: mailto:info@florales-ambiente.de
Web: http://www.florales-ambiente.de

Du bist kreativ, dekorierst gerne und magst Blumen und Pflanzen? Dann ist der Beruf des Floristen / der Floristin genau das richtige für dich. FloristInnen binden Sträuße oder fertigen Blumenschmuck für verschiedene Anlässe an, zum Beispiel für Geburtstage oder Hochzeiten. Wer freut sich da nicht über schöne, bunte Blumen? Neben der Dekoration von Schaufenstern und Verkaufsräumen gehören auch die Beratung von Kunden und die Pflege von Pflanzen zu den Aufgaben eines / einer FloristIn. Zum Beispiel werden traditionell weiße Lilien als Grabschmuck verwendet - die sollte man dann also nicht zum Geburtstag verschenken. Aber keine Angst: Solche Dinge lernst du während der Ausbildung in einem Betrieb oder auch während eines Praktikums.

Als FloristIn kümmerst du dich auch um den Einkauf neuer Waren, um die Berechnung der Preise oder um die Auslieferung von Blumen, wenn ein Kunde sie nicht selbst abholen kann. Eine Anstellung finden FloristInnen üblicherweise in Blumenfachgeschäften, in Gartencentern oder in Gärtnereien. Dabei hast du verschiedene Arbeitsorte, beispielsweise in Verkaufsräumen, in Gewächshäusern, zum Teil auch im Freien und ein bisschen Büroarbeit fällt meist auch an.

Das Blumenfachgeschäft Florales Ambiente fertigt Blumenschmuck für Hochzeiten, Trauerfeiern und sonstige Anlässe. Die Mitarbeiter im Floralen Ambiente berücksichtigen dabei immer die speziellen Wünsche und Vorstellungen der Kunden. Während deines Praktikums im Floralen Ambiente kannst du auch deine eigenen Ideen einbringen, wenn es daran geht, diese Wünsche umzusetzen.

Forstwirtin / Forstwirt

Tel.: 06221 522-2140
E-Mail: mailto:ausbildung@rhein-neckar-kreis.de
Web: https://www.rhein-neckar-kreis.de/,Lde/start/landratsamt/ausbildung.html

Der Rhein-Neckar-Kreis ist mit rund 546.500 Einwohnern in 54 Städten und Gemeinden der einwohnerstärkste Landkreis in Baden-Württemberg. Das Landratsamt mit Sitz in Heidelberg ist die Behörde des Landkreises. Im länderübergreifenden Verbund ist er Teil der Metropolregion Rhein-Neckar, die zu den wichtigsten deutschen Wirtschafts- und Industrieregionen zählt. Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter, welche in 25 Ämtern tätig sind.

Zu den Aufgaben einer Forstwirtin bzw. eines Forstwirts gehören die Holzernte, Pflanzungen, Waldschutz und Jungbestandspflege sowie Wegebau und Wegeunterhaltung, Naturschutz und Landschaftspflege und der Bau von Erholungseinrichtungen. Während des Praktikums erhältst Du Einblicke in die vielfältigen Aufgabenbereiche einer Forstwirtin bzw. eines Forstwirts, welche Dir für deine spätere Berufswahl weiter helfen soll. Das Praktikum findet in einem Forstrevier des Rhein-Neckar-Kreises statt.

Interesse geweckt? - Dann schick uns deine Bewerbung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

frühester Beginn: 31.07.2017
Eignung für Geflüchtete: Ja
Tel.: 06221 78 40 17
E-Mail: mailto:info@k-gartengestaltung.de
Web: http://k-gartengestaltung.de/

Wenn du gerne draußen im Freien bist und die Natur magst, dann ist ein Praktikum bei Kolodziej Gartengestaltung eine gute Erfahrung für dich. Hier kannst du lernen, was man als Gärtner/in in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau macht. Es gibt übrigens auch noch andere Fachrichtungen, zum Beispiel Obst- oder Gemüsebau, aber darauf haben sich andere Betriebe spezialisiert. Als Gärtner/in im Garten- und Landschaftsbau legst du Gärten und Parkanlagen an. Es müssen Bäume und Büsche gepflanzt, Rasen angelegt oder Blumen gesetzt werden. Aber nicht nur in großen Parks gibt es etwas zu tun, auch die Gestaltung von Hausgärten oder Terrassen sind typische Aufträge an GärtnerInnen im Garten- und Landschaftsbau.

Der Betrieb Kolodziej Gartengestaltung hat noch viele weitere Schwerpunkte. Beispielsweise muss ab und zu leider auch mal ein Baum gefällt werden, und das müssen dann Fachleute machen. Viele Menschen haben Beregnungsanlagen im Garten, die gepflegt und gewartet werden müssen. Oder sind dir schon einmal grüne Dächer mit Pflanzen und Sträuchern aufgefallen? Die sehen nicht nur schön aus, sondern haben auch viele ökologische Vorteile. Wie man Dächer begrünt, können dir die Experten bei Kolodziej Gartengestaltung in deinem Praktikum erklären. Und wer weiß? Vielleicht möchtest du ja dann eine Ausbildung zum / zur Gärtner/in im Garten- und Landschaftsbau machen und bist bald selbst ein Experte?

Gärtner/in: Garten- und Landschaftsbau

frühester Beginn: 12.10.2017
Eignung für Geflüchtete: Ja
Hinweis: Praktikumsdauer: mindestens zwei Wochen, besser vier Wochen; Es werden eigene Sicherheitsschuhe benötigt
Tel.: 06221- 83 53-0
E-Mail: mailto:info@werkstatt-spielart.de
Web: http://werkstatt-spielart.de/

Überall gibt es grüne Flächen in der Stadt. Neben Straßen ragen regelmäßig Bäume vom Boden, die uns Menschen und Tieren den nötigen Sauerstoff bringen. In Städten bieten Parkanlagen ein Entspannungsort, einen Spielplatz und ein Lebensraum für Tiere, außerdem geben Sie ein schattiges Plätzchen im Sommer und man kann die gut strukturierten Pflanzen bewundern.

Als Gärtner oder Gärtnerin für Garten- und Landschaftsbau gestaltest du die Umwelt nach Plänen von Landschaftsarchitekten/innen. Bebauen, Sanieren und Pflanzen von Außenanlagen bzw. Grünanlagen gehören zu den vielseitigen Aufgaben. Wir gestalten auch individuelle Spielplätze, die sich harmonisch mit der Umgebung verbinden.

Du liebst die Natur, bist kreativ und hast einen grünen Daumen? Dann bewirb dich für ein Praktikum als Gärtner oder Gärtnerin im Bereich Garten und Landschaftsbau bei uns und erfahre mehr.

Landschaftsgärtner/in

Tel.: 06221-40610
E-Mail: mailto:m.wetzel@wetzel.biz
Web: http://wetzel.biz/

Grüne Wiesen mit kunterbunten Blumen und Pflanzen, die im Sonnenlicht strahlen. Dazu noch der Wind, den man durch die zahlreichen Blätter der Bäume hört. Da fühlt man sich wieder schön entspannt und gelassen. Die Natur kann schon beruhigend auf einen wirken. Auch in der Stadt zieren Bäume, Sträucher und Blumen die Wege, um die sonst karg aussehende Stadt zu beleben. Denn wer möchte schon in einer puren Betonstadt wohnen.

Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner gestalten, wie man sich schon denken kann, die Landschaft. Unser Betrieb baut z.B. städtische Plätze, Kinderspielplätze oder die Außenanlagen von Kindergärten und Schulhöfen aber auch private Gärten gestalten wir nach den Wünschen unserer Kunden. Zu den Tätigkeiten einer Landschaftsgärtnerin und eines Landschaftsgärtners gehören auch das Pflastern von Wegen und Plätzen, das Bauen von Trockenmauern oder das Pflanzen von Stauden, Sträuchern und Bäumen. In diesem Beruf wird es also nie langweilig.

Du liebst es im Freien zu arbeiten? Dann bist Du bei uns genau richtig.

Kontaktiere uns einfach und wir finden zusammen mit Dir einen geeigneten Termin für Dein Praktikum.

Wir freuen uns auf Dein Interesse!

Praktikum in der Gärtnerei

Tel.: 06221 / 41 30 68
E-Mail: mailto:service@blumen-elfner.de
Web: https://www.blumen-elfner.de/

Wunderschöne Blumen wohin das Auge blickt. Mal unschuldig aussehende weiße Rosen, mal knallgelbe sommerliche Sonnenblumen. Für jeden Geschmack gibt es die passende Blume bzw. Pflanze. Doch nicht alle Pflanzen sind pflegeleicht und einen schönen Blumenstrauß mit den passenden Farb- und Blumenkombinationen herzurichten, ist nicht immer leicht. Nicht jeder hat immer einen grünen Daumen oder das nötige Know-how parat.

In einer Gärtnerei gibt es verschiedene Arbeitsbereiche mit Pflanzen. Beispielsweise Floristen und Floristinnen können beim Sträuße Binden und Kränze Fertigen ihre Kreativität freien Lauf lassen. Bei der Kundenberatung werden deren Wünsche natürlich berücksichtigt. Außerdem gehört auch die Dekoration von Schaufenster und Verkaufsräume dazu. Sie ermitteln auch den Warenbestand, holen Angebote ein, erledigen den Einkauf neuer Ware, berechnen Preise und bedienen die Kasse.

Gärtner/innen der Fachrichtung Baumschule ziehen Laub- und Nadelgehölze, zu denen auch Kletterpflanzen, Obstbäume oder Rosen gehören, heran. Aus Samen ziehen sie Jungpflanzen in Pflanzbeeten oder Behältern. Sie bewässern, düngen und beschneiden die Pflanzen, bekämpfen Schädlinge und Krankheiten.

Gärtner/innen der Fachrichtung Zierpflanzenbau vermehren und kultivieren Schnittblumen, Beet-, Topf-, Balkonpflanzen in Gewächshäusern und im Sommer auch im Freiland. Sie gießen, düngen und beschneiden die Pflanzen und sorgen durch gezielte Kulturmaßnahmen für die erforderliche Größe, termingerechte Blüte und somit Verkaufsreife der Pflanzen.

In allen Berufen in der Gärtnerei werden Kunden über Verwendung und Pflege der jeweiligen Pflanzenart beraten, denn nicht jede Pflanze mag es durchgängig in der Sonne zu liegen oder übergossen zu werden.

Du hast einen „grünen“ Daumen und möchtest gerne mehr Erfahren von der Arbeit in unserer Gärtnerei? Dann melde dich bei uns!

Wir freuen uns auf dich!

Straßenwärter/in

Tel.: 06221 522-2140
E-Mail: mailto:ausbildung@rhein-neckar-kreis.de
Web: https://www.rhein-neckar-kreis.de/,Lde/start/landratsamt/ausbildung.html

Der Rhein-Neckar-Kreis ist mit rund 546.500 Einwohnern in 54 Städten und Gemeinden der einwohnerstärkste Landkreis in Baden-Württemberg. Das Landratsamt mit Sitz in Heidelberg ist die Behörde des Landkreises. Im länderübergreifenden Verbund ist er Teil der Metropolregion Rhein-Neckar, die zu den wichtigsten deutschen Wirtschafts- und Industrieregionen zählt. Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter, welche in 25 Ämtern in tätig sind.

Zu den Aufgaben der Straßenwärterinnen und Straßenwärter gehören Instandsetzungsarbeiten an Straßen, Brücken und Verkehrseinrichtungen, Pflege von Grünflächen, Wartungsarbeiten von Fahrzeugen und Geräten, Reinigungsarbeiten z.B. an Entwässerungseinrichtungen und der Winterdienst. Während des Praktikums erhältst Du Einblicke in die vielfältigen Aufgabenbereiche einer Straßenwärterin bzw. eines Straßenwärters, welche Dir für deine spätere Berufswahl weiter helfen soll.

Wenn Du dir noch nicht vorstellen kannst, wie die Arbeit einer Straßenwärterinnen bzw. eines Straßenwärters aussieht, dann schau Dir einfach unseren Ausbildungsfilm an: https://www.youtube.com/watch?v=r-FWEntYwHo

Interesse geweckt? - Dann schick uns deine Bewerbung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

die Praktikumsbörse practise! wird realisiert in Zusammenarbeit mit

Kontakt

  • Jugendagentur Heidelberg eG
    Römerstr. 23
    69115 Heidelberg
  • Tel: 06221-600620

Praktika

© 2019 Jugendagentur Heidelberg eG