Pharmazie

Apotheker*in

Tel.: 06221 / 2 85 34
E-Mail: mailto:roemer-apotheke-hd@t-online.de
Web: http://www.roemer-apotheke-hd.de/

Kopfschmerzen, Nase zu und das ständige Husten und Niesen… Schon wieder hat die Erkältung einen erwischt. Doch wieder beim Arzt anzurufen, einen Termin auszumachen und dann im Wartebereich versuchen nicht einzuschlafen, da hat man diesmal keinen Bock darauf. Gut, dass es den Apotheker um die Ecke gibt. Dort gibt es Apotheker*innen, die sich mit den Medikamenten auskennen. Nach dem Arztbesuch müsste man doch sowieso hin, da kann man sich ja einmal den langen Weg sparen.

Apotheker und Apothekerinnen können nämlich Kunden, die kein Rezept vom Arzt haben, beraten und je nach Symptom ein rezeptfreies Arzneimittel anbieten. Aber natürlich vergeben sie auch Arzneimittel gegen ein Rezept vom Arzt. Sie kennen sich sehr gut mit den Arzneimitteln aus, damit sie den Kunden über die richtige Anwendung, Wirkungsweisen und mögliche Risiken aufklären können. Auch der Verkauf von Kosmetik, Diätwaren und Verbandsmaterial gehört zu ihren Aufgaben dazu.

Neben dem Verkauf und der Beratung der Kunden fertigen sie auch in kleinen Mengen Arzneimittel, wie beispielsweise Salben, an. Darüber hinaus können Apotheker*innen auch außerhalb von Apotheken eine Beschäftigung finden und in der Pharmaindustrie an der Entwicklung und Herstellung von Medikamenten mitwirken.
Der Beruf des Apothekers/der Apothekerin ist also sehr vielfältig und spannend.

Du interessierst dich für Naturwissenschaften und Medizin? Dann ist dieser Beruf vielleicht genau das richtige für dich.

Für ein Praktikum kannst du dich ganz einfach bei uns per E-Mail oder Telefon melden.

Wir freuen uns auf dein Interesse!

Apotheker/in

Tel.: 06221 / 53850
E-Mail: mailto:info@sternapotheke-heidelberg.de

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“.

Diesen Spruch aus der Werbung kennt bestimmt jeder. Und wenn man jetzt einmal überlegt, wie viele Krankheiten und passende Medikamente es gibt, kann man sich bestimmt vorstellen, wie vielfältig und verantwortungsvoll der Beruf der Apotheker und Apothekerinnen ist. Sie geben in den Apotheken gegen Rezept die Arzneimittel aus und klären über die richtige Anwendung und mögliche Risiken auf. Doch auch Kunden ohne Rezept werden beraten und bekommen ein rezeptfreies Arzneimittel mit, wenn sie ihre Symptome schildern. Die Apotheker/innen müssen sich also besonders gut mit Ihrem Sortiment auskennen und wissen, was bei welcher Krankheit helfen kann. Neben der Beratung der Kunden haben Apotheker/innen aber noch viele weitere Aufgaben. In kleineren Mengen stellen sie Arzneimittel und Salben her und verkaufen außerdem oft auch Kosmetik und Diätwaren. Darüber hinaus können Apotheker/innen auch außerhalb von Apotheken eine Beschäftigung finden und in der Pharmaindustrie an der Entwicklung und Herstellung von Medikamenten mitwirken. Oft arbeiten sie auch in Arzneimittelkommissionen mit und können hier Empfehlungen abgeben, welche Medikamente beispielweise in Krankenhäusern verwendet werden.

Hast du selbst Interesse an Naturwissenschaften und Medizin? Möchtest du den Beruf der Apotheker/innen in einer großen Apotheke näher kennenlernen und hier eigene Erfahrungen sammeln? Dann melde dich bei uns für ein Praktikum, wir freuen uns auf dich!

Pharmazeutisch-kaufmännische/r-Angestellte/r

Tel.: 06221 / 53850
E-Mail: mailto:info@sternapotheke-heidelberg.de

Kaufleute gibt es eigentlich in jeder Branche, in der es um den Einkauf und Verkauf von Waren geht, warum also nicht in Apotheken?

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte arbeiten zusammen mit den Apotheker/innen in einer Apotheke und kümmern sich hier vor allem um den Bestand der Arzneimittel und allen anderen Artikeln, die es in einer Apotheke zu kaufen gibt. Es gehört zu ihren Aufgaben, die Waren zu bestellen und in die Regale einzusortieren, Lieferungen anzunehmen, den Bestand zu erfassen und für eine richtige Lagerung zu sorgen. Hierbei müssen sie sich unter anderem nach gefahrstoffrechtlichen Vorschriften richten, sie tragen also eine große Verantwortung. Außerdem sind sie für die Rechnungen und die Buchhaltung zuständig, ein Händchen für Zahlen ist also von Vorteil. Doch auch eine kreative Aufgabe gehört in ihren Bereich, wenn sie beispielweise Marketingmaßnahmen entwickeln und die Waren ansprechend im Verkaufsraum aufstellen. Und natürlich sind auch die pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten im direkten Kontakt mit den Kunden und verkaufen die apothekenüblichen Waren.

Findest du auch, dass die Apotheke ein spannender Arbeitsplatz ist? Möchtest du aber gleichzeitig kaufmännisch arbeiten? Dann lerne den Beruf der pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten live kennen und melde dich bei uns für ein Praktikum!

Pharmazeutisch-technische/r-Assistent/in

Tel.: 06221 / 53850
E-Mail: mailto:info@sternapotheke-heidelberg.de

Phar·ma·zie - Substantiv, feminin [die] - Wissenschaft von den Arzneimitteln, von ihrer Herkunft, ihrer Herstellung und Überprüfung (Duden).

Pharmazeutisch-technische Assistenten haben eine schulische Ausbildung absolviert und arbeiten in einer Apotheke sozusagen als rechte Hand der dort angestellten Apotheker. Sie verkaufen rezeptfreie Medikamente und andere Waren und unter Aufsicht der Apotheker auch rezeptpflichtige Arzneimittel. Mit ihrer Unterstützung stellen sie außerdem spezielle Salben für die Kunden her, wobei sie sich nach den Vorgaben im Arzneibuch richten und sehr genau arbeiten müssen. Viele Apotheken bieten für ihre Kunden an, die Cholesterin-, Blut- oder Harnwerte zu messen; auch das übernehmen die pharmazeutisch-technischen Assistenten. Außerdem arbeiten sie eng mit den pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten zusammen und kümmern sich ebenfalls um die Bestellungen und Lagerung. Hierbei sind sie oft auch für Lagerkontrollen und Stichproben zuständig, die gesetzlich vorgeschrieben sind, da Apotheken mit Giften und Betäubungsmitteln arbeiten. Auch bei Marketingmaßnahmen und Beratungsveranstaltungen zu bestimmten Themen wirken sie mit.

Du siehst, die Aufgaben der pharmazeutisch-technischen Assistenten sind sehr vielfältig und spannend. Möchtest du dieses Berufsbild gerne praktisch kennenlernen? Dann melde dich bei uns und frage nach einem Praktikum!

die Praktikumsbörse practise! wird realisiert in Zusammenarbeit mit

Kontakt

  • Jugendagentur Heidelberg eG
    Römerstr. 23
    69115 Heidelberg
  • Tel: 06221-600620

Praktika

© 2019 Jugendagentur Heidelberg eG